Über uns

Die DGVP – Der Mensch im Zentrum des Verkehrsgeschehens

Die Deutsche Gesellschaft für Verkehrspsychologie e.V. steht allen interessierten Einzelpersonen, Organisationen, Verbänden und Unternehmen offen, die sich in der Gewinnung verkehrspsychologischer Erkenntnisse und deren Anwendung in einer breiten gesellschaftlichen Praxis engagieren möchten.

Von Beginn ihres Bestehens an hat sich die DGVP auf verschiedenen Ebenen aktiv für die Stärkung und Umsetzung verkehrspsychologischer Positionen in der Gesellschaft eingesetzt.

Seit einigen Jahren verfasst die DGVP regelmäßig  Stellungnahmen zu aktuellen Fachthemen.

Vertreter der DGVP beteiligen sich regelmäßig an Forschungsvorhaben (zum Teil im öffentlichen Auftrag) mit verkehrspsychologischer Fragestellung. Gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin richtet die DGVP jährlich das Gemeinsame Symposium der DGVP/DGVM aus, um zum einen dem wissenschaftlichen Austausch der Fachkollegen eine Plattform zu bieten und zum anderen neueste wissenschaftliche Erkenntnisse der Fachöffentlichkeit zur Diskussion zu stellen.

Die DGVP wird darüber hinaus in vielen Fällen aufgrund ihrer Expertise zu aktuellen Initiativen des Gesetz-oder Verordnungsgebers um Stellungnahme gebeten. Mitglieder der DGVP sind in viele Gremien und Arbeitsgruppen entsandt, um die verkehrspsychologische Perspektive und den Stand von Wissenschaft und Technik einzubringen.

Schließlich sind Vertreter der DGVP an der Erarbeitung, Aktualisierung und Herausgabe von Leitlinien und fachlichen Regelwerken beteiligt.