Handlungsempfehlung Cannabismedikation

„Cannabis auf Rezept“ hat eine breite Diskussion ausgelöst. Die Auswirkungen auf die Fahrsicherheit sind unklar und Fragen nach der Fahreignung bei chronischen Cannabiskonsum sind bisher nicht näher beleuchtet. Um Verkehrspsychologen und Verkehrsmediziniern hier eine Hilfe bei der Begutachtung von Fällen mit Fahreignungszweifeln an die Hand zu geben, haben die DGVP und die DGVM eine Handlungsempfehlung entwickelt und auf dem 13. Gemeinsamen Symposium der DGVM und DGVP zur Diskussion gestellt.